Die Zielgruppen von Inventio

Mit der Initiative Inventio werden drei Gruppen von Erfindern angesprochen:

1. Privatpersonen: Erfindungen außerhalb eines konkreten unternehmerischen Kontexts
2. Unternehmen: Erfindung außerhalb des Kerngeschäfts des Unternehmens (insbesondere bei kleine und mittelständischen Unternehmen)
3. Wissenschaftler: forschungsbasierte Erfindungen, die nicht durch die Forschungseinrichtung verwertet werden

Die Initiative richtet sich nur an Erfinder aus der Region Stuttgart (mit Wohnsitz bzw. Unternehmensstandort in der Region).

In der Startphase kann Inventio mit seinen Umsetzungspartnern noch nicht sämtliche Technologiebereiche abdecken. Daher werden zunächst in erster Linie Unterstützungsleistungen in den Technologiebereichen Maschinenbau, Produktionstechnik und Automotive angeboten.

Mit der Initiative Inventio werden in erster Linie Erfinder angesprochen, die keine Umsetzung der Idee in Form einer auf Dauer angelegten eigenen Unternehmung planen, sondern eine Verwertung in Form des Verkaufs der Idee an einen dritten Verwerter präferieren.

Unternehmensgründern auf der Suche nach Kapital, Beratung, Kooperationspartnern oder Mitgründern bietet die WRS zudem mit den Partnerprojekten HiTURS und BARS weitere maßgeschneiderte Unterstützungsleistungen an.

 

Aktuelles

24.10.2019
Nummer Eins beim Erforschen von Essen und Trinken Die Universität Hohenheim ist führend in Agrar-, Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften
23.10.2019
Nachhaltige Fahrzeugkonzepte Die WRS hat Vertretern der Automobilindustrie einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Stuttgart ermöglicht
23.10.2019
Tüftler-Gen, Präzision und Flexibilität Rothwein Technik in Waiblingen baut Sondermaschinen mit dem Hintergrund einer 150-jährigen Handwerkstradition
> Alle Meldungen