Fahrrad2Go gewinnt Preis



Foto: Landratsamt Rems-Murr-Kreis

14.05.2019

Das Fahrradhalterungssystem "Fahrrad2Go" für Busse im Rems-Murr-Kreis hat den dritten Platz in der Kategorie „Service“ des Deutschen Fahrradpreises 2019 gewonnen. Die Preisverleihung fand am 13. Mai in Dresden statt.

Mithilfe der innovativen Haltevorrichtung können fünf Fahrräder im Innenbereich des Busses und fünf weitere auf dem Heckträger befestigt werden. Pro Bus können auf diese Weise bis zu zehn Fahrräder mitgenommen werden. Der Rems-Murr-Kreis hat die Radaufhängungen zusammen mit dem Busunternehmen Omnibus-Verkehr Ruoff und Studenten der Fachhochschule Esslingen entwickelt.

Die Fahrradhalterungssysteme sind bereits seit August 2014 auf mehreren Buslinien im Rems-Murr-Kreis in Betrieb. Im Jahr 2015 wurde das Projekt mit dem ÖPNV-Innovationspreis ausgezeichnet.

vvs.de/fahrrad2go-rmk

 

Aktuelles

23.01.2020
Ameisen in Bewegung Mit der App des Kornwestheimer Start-ups Mvmant können Verkehrsbetriebe die Routen ihrer Rufbusse optimieren und dabei Treibstoff sparen
21.01.2020
Was sagt die Tomate? WRS initiiert Kooperation, um die Sprache von Pflanzen zu entschlüsseln
10.01.2020
Erdgas statt Diesel Die Busse in Stuttgart sind seit diesem Jahr ein wenig grüner unterwegs
> Alle Meldungen